GFI Support: Remote Support

Mit der GFI Remote Support gewähren Sie dem GFI-Mitarbeiter über das Internet direkten Zugriff auf Ihren Rechner.

Er sieht Ihren Desktop und kann alle nötigen Funktionen des Systems aufrufen. Gleichzeitig können Sie alle seine Aktionen mit verfolgen. Sie sehen, was passiert.

Der Aufbau einer Remote-Sitzung erfordert von Ihnen keine besonderen Kenntnisse:
1. Nach Aufforderung das passende GFI Teamviewer-Modul herunterladen und starten.

2. Dem GFI-Mitarbeiter die angezeigte ID* und das Kennwort* mitteilen.

* Diese Daten sind nur für die jeweilige Sitzung gültig.
Die Verbindung wird sofort aufgebaut und der GFI-Mitarbeiter kann über das Internet an Ihrem Rechner arbeiten.

Die Vorteile:
  • Funktioniert ohne Installation, es verbleiben keine Einträge oder Dateireste auf Ihrem System.
  • Nur ausgehende Verbindungen, vorhandene Router müssen nicht konfiguriert werden.
  • Während der Sitzung bleiben Sie über Telefon oder Textnachrichten (Chat-Modul) mit dem GFI-Mitarbeiter in Kontakt.


Vorraussetzungen:
    Microsoft Windows
    - Windows 98 oder aktueller (ausgenommen Windows CE/Windows Mobile)
    - volle UAC-Unterstützung für Vista und Windows 7

    Mac OS X
    - Versionen 10.4 oder aktueller

    Bestehende Internetverbindung
    - ein DSL-Anschluss wird empfohlen

Kosten
Für GFI-Kunden mit gültigem Support-Vertrag ist der GFI Remote Support selbstverständlich kostenlos. Für Kunden ohne Support-Vertrag entstehen Kosten abhängig von der Dauer der Hilfestellung. Wenn Sie Interesse an einem Support-Vertrag haben, wenden Sie sich bitte direkt an den GFI Supportmitarbeiter. Die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite.
Download:
Teamviewer für Windows (2,57 MB)
Teamviewer für Mac OS (12,80 MB)